Herbstfahrt 2006 - Ziel: Berlin

Am 3. Oktober 2006 trafen sich am frühen Morgen die Strelitzer PC-Senioren zu ihrer Fahrt in die Hauptstadt. Hier begrüsst uns unser bereits altbekannter Busfahrer, der Herr Bützow von Becker-Strelitz-Reisen.

Nach einer Fahrt mit Umleitung wegen des Brückenbaus bei Dannenwalde kam die erste Rast am Rande Berlins in der Raststätte "Stolper Heide".

Berlin ist erreicht. Bald steigt auch die für die Stadtrundfahrt zuständige Stadtführerin zu. Erster Besichtigungshaltepunkt ist der ehemalige Grenzübergang "Check Point Charly".

Es folgt die Besichtigung des neuen Hauptbahnhofs. Er ist grossartig und faszinierend - ein Wunderwerk der Technik! Hier findet auch die eigentliche Stadtrundfahrt ihren Abschluss. Der Bus fährt uns in die Nähe der Friedrichstrasse und parkt am Spreeufer.

Nun geht es auf Schuster`s Rappen erstmal zur Stärkung in den "Kartoffelkeller". Wir werden erwartet und können uns ohne Verzug stärken.

Danach wieder weiter zu Fuss hin zum Reichstagsgebäude. Auch hier werden wir erwartet und haben die Einlassprozedur schnell überstanden. Nach einer Einführung im Plenarsaal des Bundestages können wir weitere Sehenswürdigkeiten besichtigen. Das Tollste ist wohl die Glaskuppel des Gebäudes. Nach allen Seiten bieten sich schöne Ausblicke über Berlin.

Es hilft nichts, wir müssen wieder zu Fuss entlang der Spree bis zur Anlegestelle des Schiffes für unsere Besichtigungsfahrt. Aber dort gibt es gleich Kaffee und Kuchen und bald geht es auch ab zur Schiffsreise. Zunächst geht es in den ehemals westlichen Teil Berlins, vorbei an den Gebäuden des Regierungsviertels und der alten Kongresshalle. Nach dem Wenden fährt das Schiff wieder zurück und wir kommen weiterfahrend in den ehemals östlichen Teil Berlins.

Die Schiffsreise ist beendet und damit auch unser eigentlicher Berlinbesuch. Es geht zurück nach Neustrelitz. Meinungen der Teilnehmer: prima, toll, immer wieder!


Zurück!