Nach einigen Vorgesprächen zwischen den Gründungsmitgliedern Hans Moschell und Horst Kellermann ergriffen beide die Initiative, setzten sich an einen Tisch und sagten:
" Jetzt ist der SeniorenNetClub Neustrelitz gegründet!"

Das passierte am 14. April im "Internationalen Jahr der Senioren 1999". Es erfolgte eine Mitteilung an die Presse, an exponierten Stellen wurden Aushänge angebracht und zur ersten Veranstaltung im Mai 1999 eingeladen. Das Interesse war grösser als wir erwartet hatten. Über 20 interessierte Seniorinnen und Senioren folgten der Einladung. Inzwischen sind einige Monate ins Land gegangen. Es blieb nicht bei dem oben genannten Namen. Aus schutzrechtlichen Gründen haben wir im Februar 2000 eine Umbenennung vorgenommen und nennen uns heute:

Die Entwicklung hat gezeigt, dass die Gründung des Clubs auf grosses Interesse gestossen ist. Es hat sich ein stabiler Mitgliederstamm gebildet und wir konnten im Oktober 1999 die offizielle Gründung als e.V. vollziehen. Mit Unterstützung durch Sponsoren haben wir im Dezember 1999 einen "Computertreff" eröffnet, der entsprechend ausgestattet allen Mitgliedern ständig zur Verfügung steht.


Besuch der "SUPER ILLU" im Oktober 1999!
(Veröffentlicht in "SUPER ILLU" Nr. 46 Donnerstag 11.11.1999)
Anlass für diesen kleinen Umtrunk war die Übergabe von technischer Ausstattung im Wert von 4000,- DM durch unseren Sponsor, der Firma ST-Computer Neustrelitz, für unseren "Computertreff für Senioren".

Wir verstehen uns als Interessengemeinschaft von Seniorinnen und Senioren, die ohne Verfolgung kommerzieller Ziele Interesse und Freude am Umgang mit dem PC und am Eintritt in das Informationszeitalter haben. So sind alle "50+"-User, vom Anfänger bis zum aktiven Internetnutzer bei uns gut aufgehoben. Das Ziel unseres Clubs ist letztlich, allen interessierten Seniorinnen und Senioren den Umgang mit dem PC und den Einstieg in die Welt der neuen Medien zu erleichtern.

Im Einzelnen ist an folgende Aktivitäten gedacht:
Grundsätzlich gehen wir davon aus, daß sich der Umfang und die Art der Aktivitäten nach den aktuellen Bedürfnissen und Interessen der Mitglieder richtet.

Inzwischen sind einige Jahre ins Land gegangen. Die eigenen Clubräume im Pablo-Neruda-Ring 76 sind inzwischen zur Selbstverständlichkeit geworden. Die Mitgliederzahl bewegt sich um 60. Das Interesse der Seniorinnen und Senioren ist ungebrochen. Der Schulungsraum wurde den Anforderungen angepasst und ständig verbessert. Im Jahr 2004 feierten wir das fünfjährige Jubiläum unseres Vereins. In diesem Jahr fand unsere Tätigkeit auch eine überregionale Würdigung. Bei einem vom Sozialministerium MVP ausgeschriebenen Wettbewerb konnten wir den ersten Platz belegen. Da die Technik rasante Fortschritte macht und damit verbunden auch die Anschaffungskosten "sozialverträglich" werden, gewann die Digitalfotografie zunehmend an Bedeutung. Dem wurde im Club durch die Gründung einer IG Digitalfotografie im Jahr 2005 Rechnung getragen.


Zurück zur Startseite!